Hamburg

Langenstücken 34
22393 Hamburg
T 040-63 64 69 0
F 040-63 64 69 70
E-Mail schreiben

Potsdam

Hebbelstraße 36
14469 Potsdam
T 0331-231847-0
F 0331–231847-19
E-Mail schreiben

Lübeck

Katharinenstr. 31
23554 Lübeck
T 04 51-16 08 10 90
F 04 51-47 07 234
E-Mail schreiben

Magdeburg

Haeckelstr. 10
39104 Magdeburg
T 0391-535 89 0
F 0391-535 89 19
E-Mail schreiben

Neubrandenburg

Gerstenstr. 9
17034 NB
T 0395-430 25 0 
F 0395-422 60 10
E-Mail schreiben

Greifswald

Bleichstr. 15
17489 Greifswald
T 03834-88 38 0
F  03834-88 38 29
E-Mail schreiben

Kiel

Sophienblatt 92-94
24114 Kiel
T 04 31-800 66 68
F 04 31-800 67 28
E-Mail schreiben

Insolvenzplanverfahren

Für eine von § 1 InsO abweichende Regelung zur Sanierung der Vermögenslage sieht die Insolvenzordnung das Insolvenzplanverfahren vor (§§ 217 ff InsO).

Ziel des Insolvenzplanverfahrens ist grundsätzlich die individuelle Lösung zur Beseitigung der Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung unter Einbeziehung aller Verfahrensbeteiligten. Das schuldnerische Unternehmen bleibt erhalten.

Das Insolvenzplanverfahren gewährleistet dabei eine deutlich schnellere Verfahrensabwicklung sowie einen geringeren Forderungsausfall für die Gläubiger durch eine höhere Quotenzahlung.

Schließlich ermöglicht das Insolvenzplanverfahren auch die langfristige Fortführung und die Sanierung eines Unternehmens und damit auch den Erhalt von Arbeitsplätzen. Der Unternehmer behält sein Unternehmen.

Show PlusBox